Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
 
 
 
 

LAG Mädchenpolitik Baden-Württemberg


Die Landesarbeitsgemeinschaft Mädchenpolitik Baden-Württemberg vertritt die Interessen von Mädchenarbeit in allen Handlungsfeldern der Jugendhilfe. Sie ist ein Zusammenschluss von Fachfrauen, Trägern, Einrichtungen, Projekten sowie kommunalen bzw. regionalen Arbeitskreisen und landesweiten Zusammenschlüssen.

Die LAG Mädchenpolitik verfolgt das Ziel, die Belange von Mädchen und jungen Frauen in allen Bereichen der Jugendhilfe zu verankern. Sie betreibt konkrete Lobbyarbeit, erarbeitet Positionen und fachliche Standards und bietet landesweite Vernetzung und Weiterbildung an.

Damit leistet die LAG Mädchenpolitik Baden-Württemberg einen Beitrag zur Umsetzung des §9, Absatz 3, des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (Sozialgesetzbuch 8) und des §12 Absatz 7 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes für Baden-Württemberg (LKJHG).

 
 
LAG Mädchenpolitik Baden-Württemberg
 
 
 
 
 

Downloads

downloads
 
 

Materialien, Informationsflyer und mehr - finden Sie in unserem Downloadbereich


Kontakt

Genderqualifizierungsoffensive

LAG Mädchenpolitik
Baden-Württemberg
Siemensstr. 11
70469 Stuttgart

wagner@lag-maedchenpolitik-​​​​​​bw.de


 
 
 
 
Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren

Die Genderqualifzierungsoffensive II (GeQuO II) ist ein Projekt der LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg in Kooperation mit der Themengruppe Jugend des Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg und dem Forschungsinstitut tifs im Rahmen des Masterplan Jugend Baden-Württem- berg. Unterstützt wird die GeQuO vom Ministerium für Soziales und Integration Baden Württemberg.